8 Gründe, warum du die AfD Sachsen wählen solltest

Glosse

image_print

Diese Dinge bekommst du mit der afd

Du willst mal was anderes wählen? Eine Alternative zu Union, SPD, Grünen und FDP. (Die LINKE zählt nicht, die sind doof!) Hier die 8 besten Gründe, die Alternative für Deutschland zu wählen.

1. Du möchtest arme haushalte weiter schwächen

Du hast Kinder, die zur Schule müssen und nicht viel Geld und weißt eigentlich ganz genau, dass du das für Miete, Essen und Kleidung brauchst? Dann zögere nicht, die AfD zu wählen, denn die AfD will „kostenfreie“ Schülerbeförderung einführen (4.1.1), die gar nicht kostenfrei ist, sondern wo du trotzdem noch zahlen musst. Keine Sorge, vor allem reiche Menschen profitieren davon. Also guten Gewissens AfD wählen, die kümmert sich um die unterdrückte Minderheit der Reichen!

Deswegen findest du es auch gut, dass die AfD keine Vermögenssteuer einführen will (1.2.2), die nur die Allerreichsten (die oberen 0,2%) trifft. Aber man weiß ja nie, vielleicht ist man ja versehentlich unter ihnen und hat es nicht gemerkt? Besser, die einkommensschwachen Haushalte zur Kasse bitten, bevor die gebeutelten oberen 0,2% weiter ausgenutzt werden.



2. Du möchtest Parallelgesellschaften mit Migranten fördern

Du bist für die Einführung von Flüchtlingsghettos, in der es eine Residenzpflicht gibt, Ausgangskontrollen und Ausgangssperren (7.3.), dezidiert auch für Kinder und Jugendliche, die nicht nur auf die Nacht begrenzt sind. Kinder mit Fluchterfahrung sollen von Schulen ausgeschlossen werden (7.3.1.), ob das heißt, dass es „Sonderschulen“ geben soll oder ob diese einfach gar keine Bildung erhalten sollen, ist völlig egal! Kinder, die noch nicht deutsch können (aber keinen deutschen Pass haben), sollen maximal zu 10% an sächsischen Kitas (4.7.) zugelassen werden.

Völlig egal, dass es in Sachsen auch nicht mehr Kinder gibt, deren Muttersprache nicht deutsch ist – Alle anderen soll die Möglichkeit genommen werden, überhaupt deutsch lernen zu können! Auch sollen Flüchtlinge auf keinen Fall Deutschunterricht bekommen (7.4.1). Denn wenn wir Kinder von Migranten und Flüchtlingskinder und sie selbst von der Bildung und sozialen Leben ausschließen, werden sie nie Teil der Gesellschaft, können nicht Arbeiten und Steuern zahlen, können sie nicht Deutsch und unsere Gesetze und Sitten lernen. Und dann haben wir genau die Parallelgesellschaften, über die wir uns aufregen wollen! Natürlich soll es keinen staatlichen Islamunterricht (5.1.11.) geben, sondern die Kinder weiter von ausländischen Imamen Religionsunterricht erhalten. So wird auch auf jeden Fall niemand radikalisiert!

(Alles in Fettung echte Forderungen der AfD Sachsen, hier mehr dazu) 

3. du wirst gerne von deiner Partei belogen

Die AfD Sachsen hat nachweislich über Straftaten in Schwimmbädern gelogen (die werden fast ausschließlich von Deutschen begangen, mehr dazu). Sie hat mindestens diese 10 Lügen über Chemnitz verbreitet (Mehr dazu), lügt einer Studie zufolge gewaltig darüber, wer in Deutschland Straftaten begeht (Mehr dazu), hat Zahlen über die Kriminalität in Chemnitz frei erfunden (Mehr dazu) und verarscht ihre Wähler mit Fake-Umfragen (Quelle).

Die Polizei hat eine Lüge der AfD Sachsen über die Unteilbar-Demo widerlegt (Mehr dazu), eine Lüge über das Stadtfest in Chemnitz (Mehr dazu) und andere so oft, dass die Polizei Sachsen sich schon öffentlich darüber geärgert hat, wie oft sie Fake News von der AfD widerlegen muss (Mehr dazu). Wer vertraut nicht so einer, über die sich die sogar die Polizei Sachsen bereits ärgern muss weil sie notorisch lügt? Niemand will in dieser linksgrünsversifften Realität leben!

4. Du möchtest dass Polen und Russlanddeutsche kein geld bekommen

Die AfD fordert, dass Landeserziehungsgeld nur diejenigen Personen erhalten sollen, deren Eltern mehr als 10 Jahre ALLEINIG die deutsche Staatsbürgerschaft haben (4.6.). Das findest du toll, weil somit auch Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft und deren Kinder zu Familien zweiter Klasse werden. Und natürlich trifft das vor allem Russlanddeutsche und Polen, welche in Sachsen nicht nur den größten Ausländeranteil, sondern auch die größten Gruppen der Doppelstaatler ausmachen. Wenn du selbst die doppelte Staatsbürgerschaft hast und/oder Pole oder Russe bist, solltest du unbedingt die AfD wählen, damit deine Kinder kein Landeserziehungsgeld erhalten!

5. Du hasst behinderte und homosexuelle und möchtest sie verdrängen

Du findest es gut, dass die AfD dezidiert nicht Homosexuelle und Transpersonen nicht „akzeptieren“ will (Programm 4.3.) und aus dem öffentlichen Leben und Bildung ausschließen und totschweigen? Kinder sollen „behütet“ aufwachsen und nichts über Liebe und Sexualität lernen. Zumindest die heterosexuellen Cispersonen, die anderen sollen beigebracht bekommen, dass sie nicht „akzeptiert“ werden und keinen Platz in der Gesellschaft haben. Wer könnte auch seine Kinder lieben, egal welche Sexualität sie haben?

Behinderte Kinder sollen aus dem Alltag ausgeschlossen werden (5.1.4.), denn die AfD plant eine Segregation von Kindern mit Behinderung. Das ist sehr unschuldig, weil die AfD Sachsen erst kürzlich wissen wollte, wie viele Behinderte es in Deutschland gebe und welche Rolle Inzucht und Eheschließungen unter Migranten spielen. Und du stehst auf Motivationen, die an die Eugenik des Dritten Reiches erinnern. A propos:

6. Du möchtest rechtsextreme und neonazis wählen

Nein, du bist kein Nazi. Aber du hast kein Problem damit, welche zu wählen: Denn der Verfassungsschutz prüft derzeit, ob die AfD wegen ihrer verfassungsfeindlichen Ausrichtung beobachtet werden sollte. Der „Flügel“ wird bereits teilweise überwacht. Und der Landesverband Sachsen gehört dazu. Also warum nicht Menschen wählen, die im Verdacht stehen, unsere Verfassung zu bedrohen und Neonazis zu sein?

Jörg Urban, Spitzenkandidat, besteht auf „weitgehender Homogenität“ Deutschlands, womit er natürlich eine rassische meint, wie der Verfassungsschutz feststellt. Bei seiner Rede, in welcher er Grünen-Politiker Özdemir erwähnte, skandierte sein Publikum „Abschieben, Abschieben“. Er war ebenfalls beim Schulterschluss mit den rechtsextremistischen Gruppen in Chemnitz dabei.

Krah, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes, der kürzlich ins Europaparlament gewählt wurde, stellte einen französischen Antisemiten und Rechtsextremisten ein, der selbst der französischen Rassemblement National zu rechts war (Quelle). Im Fall Lübcke besonders prekär: Am Tag nach dem Mord an Walter Lübcke wird Max Krah mit den Worten zitiert: „Wir schießen den Weg frei. Es gibt nur uns – ansonsten geht alles den Bach runter“ (Quelle).

Weitere AfD-Mitglieder

Jens Maier war Richter am Landgericht Dresden und ist bereits dort mit weitreichenden Urteilen zugunsten der NPD aufgefallen [(Quelle). Er zeigte Verständnis für den norwegischen Massenmörder Anders B. Breivik, der „aus Verzweiflung heraus“ über Kulturfremde zum Massenmörder geworden sei (Quelle). Er warnte vor „Mischvölkern“, lobte die NPD, die „als einzige Partei immer geschlossen zu Deutschland gestanden habe“ und diffamierte die Aufarbeitung der NS-Zeit als „Schuldkult“ (Quelle). Zuletzt bezeichnete Herr Maier Noah Becker als „Halbneger“. Das angelaufene Strafverfahren, wollte Maier in letzter Minute verhindern (Quelle).

Siegbert Droese posiert in seiner Freizeit gerne vor dem Führerbunker „Wolfsschanze“ (Quelle), setzt sich engagiert dafür ein, dass bald jeder Deutsche eine „scharfe Waffe“ führen darf (Quelle), meldet seinen Fuhrpark mit den Kennzeichen L-AH 1818 (Sowohl AH, als auch 18 stehen in der Naziszene Adolf Hitler) und L-GD 3345 (Großdeutsches Reich in den Grenzen 1933-1945) an (Quelle), warnt vor Koransprengköpfen (Quelle) und ist mit € 300.000 überschuldet (Quelle).

Das Insolvenzverfahren läuft. Zum Thema Überschuldung weiß die AfD indes einiges zu sagen (Quelle). Und von allem abgesehen ist das neue Deutschlandtrikot für ihn eine „Kampfansage gegen Deutschland“, weil ihm die Farben Schwarz-Rot-Gold zu klein aufgedruckt sind (Quelle).

7. Du möchtest verfassungsfeindliche Wahlversprechen wählen

Du findest es toll, dass die AfD Sachsen so viele Programmpunkte auflistet, die logisch gar nicht umsetzbar sind oder direkt gegen die Verfassung verstoßen. Und du möchtest die Freiheit der Wissenschaft einschränken (5.2.5), den Rundfunkbeitrag abschaffen, obwohl das nichts mit Sachsen zu tun hat (5.3.), die Kunst- und Religionsfreiheit beschneiden (5.4.), die Gleichberechtigung abschaffen (4.6.), möchtest nicht, dass alle Deutschen vor dem Gesetz gleich sind (4.6.), und Behinderte benachteiligen (5.1.4). Widerspricht alles der Verfassung, deswegen ist es so geil. Mehr dazu findest du hier.

8. Du möchtest menschenrechte einschränken

Laut Mitgliederversammlung der AfD Sachsen müssen die Aufgaben des Verfassungsschutz müssen geändert werden. Und zwar so, dass „die Menschenwürde auf ihren Kerngehalt und somit auf eine möglichst restriktive Auslegung beschränkt“ wird. (Quelle)

Weil die AfD Sachsen bereits größtenteils ein Verdachtsfall für den Verfassungsschutz ist, sprechen sich die Mitglieder der AfD Sachsen deutlich dafür aus, die „Zuständigkeiten des Verfassungsschutzes“ zu überarbeiten, die den „Erneuerungsprozessen der Gesellschaft“ nicht im Wege stehen sollen.

Dazu soll die „Menschenwürde“ beschränkt werden. Du findest es gut, dass die AfD vor hat, die Gesellschaft so zu „erneuern“, dass es mit unserer Verfassung im Konflikt steht und dies als Reaktion darauf, dass sie ihre rechtsextremen und neonazistischen Mitglieder duldet und fördert. Da das auf keinen Fall in einer rechtsextremen „Machtergreifung“ (Zitat Gauland) enden kann, wählst du AfD.

Aber jetzt mal Klartext

Sarkasmus und Spaß bei Seite: Die hier herausgesuchten Punkte sind alles tatsächliche Forderungen der AfD Sachsen und ihrem Parteiprogramm oder Aussagen führender PolitikerInnen. Falls du dir tatsächlich überlegst, die AfD zu wählen, kann es durchaus sein, dass du einigen dieser Punkte nicht widersprichst. Du empfindest die derzeitige Politik als untragbar und möchtest, dass sich etwas ändert. Ich verstehe das, auch als „linksgrünversiffter Gutmensch“. Ich möchte auch, dass sich ein paar Dinge ändern.

Aber du solltest dir überlegen, ob die AfD wirklich deine Interessen vertritt. Wir haben hier weitere der wichtigsten Standpunkte des Programms der AfD in Bezug auf Kinder zusammengefasst und hier eine Analyse der Dinge, die laut einem Juristen gar nicht umsetzbar sind, weil verfassungsfeindlich.. Ich möchte dir nicht sagen, was du zu wählen hast oder was nicht, denn auch wenn wir beide in einigen Dingen anderer Meinung sind, hindert dich niemand daran, deine Meinung zu äußern.

Wie auch bei einigen Punkten oben genannt, ist die AfD keine Alternative

Sie ist mehr von dem Gleichen, nur dass sie viele der tatsächlich vorhandenen Probleme mit den falschen, einfachen Lösungsvorschlägen angehen will. Es reicht nicht, einfach zu fordern, dass die Probleme weggehen sollen. Sondern man muss sie auch verstehen. Und einige der „Lösungen“, die die AfD fordert, sind letztendlich keine Lösungen, sondern nur Wege, wie man die Probleme nur noch schlimmer macht, siehe die Entstehung von Parallelgesellschaften, die die AfD noch fördern würde.

Ja, du fühlst dich vielleicht überfordert und bedroht von der neuen, globalisierten Welt, abgehängt und marginalisiert. Aber dieses Parteiprogramm wird dich nicht befähigen, mit der Welt fertig zu werden, sondern es werden teils utopische, teils sinnlose Heilsversprechen gemacht, Probleme mit viel zu simplen Lösungen bedacht und eine Rückkehr zu Altbekanntem gefordert, unabhängig davon, ob das noch sinnvoll ist oder jemals war.

Schlimmer noch: Wenn du zu den so genannten „Verlierern“ der Gesellschaft gehörst, solltest du dich fragen, ob die AfD wirklich Politik für dich macht. Oder nicht schon wieder Politik für „die da oben.“ Natürlich willst du vielleicht der derzeitigen Politik einen Denkzettel verpassen, aber wenn du die AfD wählst, wählst du vielleicht viele Dinge mit, die du nicht willst. Und wählst du immer kompetente, demokratische PolitikerInnen? Eher nicht, denn dass ihre Landesliste gekürzt wurde, hat sie selbst verschuldet, wie auch das Verfassungsgericht feststellt.

Die AfD wird gegen dich arbeiten

Wenn du nicht weiß, „biodeutsch“ und männlich bist, dein Lebensentwurf nicht dem „Vater, Mutter, Kinder“-Bild (S. 40) entspricht und du arbeitslos, nicht vermögend oder behindert bist, dann wird die AfD aktiv gegen dich arbeiten. Nimm nicht mein Wort, sondern lies das Programm selbst durch. Und lass dich nicht von schönen Worten irritieren und überlege dir, was sie wirklich bedeuten. Das hat dir keine Lügenpresse und kein linksgrüner Gutmensch geschrieben, sondern die Partei, die du vielleicht wählen willst.

Und ja, da stehen auch gute und sogar richtig gute Sachen drin! Aber diese und andere gute Sachen stehen auch in den anderen Parteiprogrammen. Und es geht um die vielen Dinge, die in sich widersprüchlich sind, die dir als potentiellem AfD-Wähler oder vielen unbescholtenen, in Deutschland lebenden Menschen schaden oder einfach nicht umsetzbar sind. Und nicht zu vergessen: Nein, niemand beschuldigt dich, ein Nazi zu sein. Aber in der AfD Sachsen werden Nazis bis ganz nach oben geduldet und gefördert. Und wenn du sie wählst, wählst du Rechtsextreme eben mit.

Ich kann und werde dir nicht sagen, was du zu wählen hast. Ich bitte dich nur darum, es dir gut zu überlegen und dich vorher genau zu informieren, was du wählst. Probiere doch den Wahl-O-Mat aus. Denn am Ende wollen wir doch alle das Gleiche: Dass es unserem Land und vor allem allen Menschen, die darin leben, besser geht, oder nicht?

Nachtrag: In einer früheren Version war der Entwurf des Programms der AfD verlinkt und die Programmpunkte bezogen sich auf die Nummerierung aus diesem, das wurde angepasst. Artikelbild: Volksverpetzer

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.