“Querdenken”: Geheimtreffen, Holocaust-Relativierungen & Spendenskandal aufgeflogen

| Der Aufklärer | 9. Dezember 2020

Wir stellen unsere Artikel und Faktenchecks kostenlos für alle zur Verfügung.
Spende uns bitte etwas für unsere Arbeit oder Kauf in unserem Shop ein


24.800

Ihr kennt “Querdenken-Anhänger:innen”? Schickt Ihnen doch diesen Artikel und fragt sie nach ihrer Meinung zu den hier enthaltenden Informationen, danke!

Organisation “Querdenken” hängt taumelnd in den Seilen: Jetzt auch noch Spendenskandal!

Bei Michael Ballwegs Gruppierung “Querdenken” geht es derzeit drunter und drüber. Seitdem das Geheimtreffen mit dem rechtsextremen, selbsternannten Reichsbürger-“König” Fitzek aufgeflogen ist, überschlagen sich die Ereignisse innerhalb der Bewegung. Wir berichteten.

Querdenken zerfällt – KenFM vs Ballweg, Hildmann spricht von “zerstrittenem Widerstand”

Aber das war anscheinend erst der Anfang der Negativspirale für die Fake-Denker. Bei allen wichtigen Akteuren der “Querdenken”-Bewegung gibt es neue Tiefpunkte in Äußerungen und Handlungen zu berichten. Hier nochmal ein kleiner Überblick über die Köpfe:

Wir fassen euch im Folgenden mehrere Ereignisse rund um die Akteure zusammen, hier eine kurze Übersicht:

  • “Querdenken”-Spenden landen bei einer dubioser Briefkastenfirma im Ausland, Ludwig und Schiffmann schweigen
  • Schiffman setzt Lügen-Methodik ein, die schon vor Wochen angekündigt war und relativiert Holocaust
  • Eckert nennt den Influencer Rezo einen “Faschisten” und vergleicht “Querdenker” mit Juden in den 30er Jahren
  • Ludwig heißt die NPD bei Querdenker-Demos Willkommen und vergleicht Polizist:innen mit der Waffen-SS des Naziregimes
  • Ballweg distanziert sich weiterhin unglaubwürdig von Rechtsextremismus. Bei einer Demo in Frankfurt an der Oder wird zum Schweigemarsch am Tag der Befreiung in Auschwitz aufgerufen
  • Rechtsextremist Hildmann schießt sich jetzt komplett gegen Querdenken ein und versucht die Führung zu übernehmen
  • Die komplette bundesweite Beobachtung von Querdenken durch den Verfassungsschutz steht kurz bevor, Baden-Württemberg hat die Beobachtung bei Querdenken 711 bereits begonnen

Wer sich gefragt hat wie Jana aus Kassel auf die Idee kommen konnte, sich mit Sophie Scholl zu vergleichen, wird in diesem Artikel lernen, woher solche Gedankengänge und die “Legitimation” dafür kommen: Nämlich von den Anführern (und es sind nur Männer) der “Querdenker”-Bewegung, die solche Vergleiche die letzten Monate immer wieder in Umlauf brachten.

Querdenkerin fühle sich “wie Sophie Scholl” – darauf schmeißt ihr Ordner hin (Video)

Das wird eine etwas längere Geschichte, aber den ganzen Artikel zu lesen und die enthaltenen Videos zu schauen lohnt (vor allem für die zuständigen Behörden und im Thema recherchierenden Journalist:innen). Also legen wir los:

Der “Querdenken” Spendenskandal

Fangen wir unsere Story über den Zerfall einer politischen Bewegung hier beim Spendenskandal der “Querdenker” an (Quelle): 

Eine sehr sehenswerte Reportage, vor allem für Anhänger:innen der “Querdenker” Bewegung selbst. Netzpolitik ist gemeinsam mit Frontal21 der Spur der Spendengelder von “Das Volk gegen Corona” gefolgt. Was man durch die herausragende Recherche von Daniel Laufer und Co. herausfand, könnte man fast schon als kriminell bezeichnen:

Screenshot Netzpolitik.org (Quelle)

Die Geschichte in kurz:

Schon im September veröffentliche Netzpolitik.org (Quelle) eine tiefgehende Recherche zu den Spenden-Machenschaften der “Querdenker”. Wir griffen die Recherchen ebenfalls auf:

Dubiose Spenden-Machenschaften von Querdenken & Klagepaten: Wo geht das Geld hin?

Konkret ging es um das Projekt “Das Volk gegen Corona”:

Spendengelder sollen für eine Sammelklage („größte Klage der deutschen Geschichte“) ins Ausland überwiesen werden. Als Schirmherren, die dem Projekt Glaubwürdigkeit verschaffen sollen, dienen prominente Köpfe der “Querdenker” Bewegung. Der Chef-Anwalt der Bewegung, Ralf Ludwig, und Schwindelarzt Bodo Schiffmann. Sie legen quasi ihre Hand für die Seriosität des Projekts ins Feuer. Überwiesen werden sollen die “Spendengelder” der Anhänger:innen auf das Konto der “Medical Research Systems B.V.” in den Niederlanden. Soviel zum Stand im September. Kommen wir nun zu den aktuellen Enthüllungen.

Man fährt zur im Impressum angegebenen Adresse in den Niederlanden. “Medical Research Systems B.V.” ist dort nicht zu finden, vor Ort bekommt man die Auskunft, die Firma sei umgezogen. Der Eindruck, dass es sich hierbei um eine Briefkastenfirma handelt, ist nicht von der Hand zu weisen. Im Laufe der Recherche stößt man auf Dennis Haberschuss, der als Geschäftsführer von “Medical Research Systems B.V.” angegeben wurde. Dieser hat schon andere Firmen gegründet, zum Beispiel Novom Sanitas:

“Quer-denken Kongress 2014”?

Was dort im Jahre 2017 erhältlich gewesen ist? “Lebensfeldstabilisatoren” für gerade einmal 299 Euro. Das schmeckt nach Abzocke:

Man stellt weitere Recherchen zu Dennis Haberschuss an und entdeckt, dass er auch auf den Corona-Demos in Berlin unterwegs gewesen ist:

Außerdem findet man einen Tweet von ihm aus dem April, in welchem er Donald Trump darum bittet, Truppen nach Deutschland zu entsenden, um die “korrupte Pseudo Regierung zu eliminieren”. Klingt nach dem rechtsextremen Q-Anon Verschwörungsmythos:

Innerhalb der Recherche taucht auch noch ein zweiter Name auf. Die Rede ist von einem gewissen “Ingo”, der Geschäftspartner von Dennis Haberschuss sein soll. Im niederländischen Handelsregister ist eine Nummer hinterlegt, bei der angerufen wurde:

Tatsächlich meldet sich dort dieser “Ingo”:

Das Gespräch hier kurz zitiert:

“Ingo”: “Ich verstehe nicht, was Sie von mir wissen wollen. Auf der Webseite steht alles drauf, das ist selbsterklärend.”

(Netzpolitik: “Warum steht dort, dass Sie Spendengelder in den Niederlanden sammeln?”

“Ingo”: “Das gehört zum operativen Geschäft, dazu sage ich nichts. Vielleicht sollten sie mit meinem Anwalt reden.”

Netzpolitik: “Und wie können wir Ihren Anwalt erreichen?”

“Ingo”: “Das sage ich Ihnen nicht. Ich warte jetzt ab, bis Sie einen Fehler machen und dann schieße ich aus allen Rohren.”

Das klingt nach kriminellen Energien hinter der Initiative “Das Volk gegen Corona”. Die Hintermänner verstecken sich fast schon so gut wie Cum-Ex-Kriminelle. Konfrontiert man Sie mit Fragen zu ihrer Initiative, folgen Drohungen.

Schiffmann weicht Fragen zur Initiative komplett aus, will keine Auskunft geben und Ludwig will nicht Anrüchiges in diesem Projekt sehen, für das er seinen Namen hergibt. Was passiert mit dem ganzen Geld, das in den Händen von Dennis Haberschuss und diesem “Ingo” landet? Darüber gibt es keine Auskünfte. Eine Bewegung, die ständig Transparenz predigt will dazu keine Angaben machen. Dubios.

Für meinen Geschmack riecht es bei dieser Spendenaktion zumindest stark nach einer Steuerordnungswidrigkeit. Es ist jetzt Aufgabe von Behörden, dem nachzugehen. Ist das ein großer Betrugsskandal?

Erwähnenswert: Selbst Attila Hildmann teilt die Recherche und spricht von “Querlenken Ausbeuter”:

Generell schießt Hildmann gerade aus allen Rohren gegen “Querdenken”:

Da scheint jemand den politischen Untergang seiner Kontrahenten innerhalb der Widerstandsbewegung zu wittern…

Aber wer weiß schon, an welchen Fäden Attila Hildmann wirklich hängt? Hier ein Foto von mir und Avocadolf, hehe:

So könnt ihr Verschwörungsideologen wie Attila Hildmann übrigens anzeigen:

Teile diese Anleitung, um zu verbreiten, wie man Aluhüte wie Hildmann & Co anzeigt

Alle Hinweise könnt ihr aber auch gleich an die Berliner Staatsanwaltschaft schicken, die haben den Fall Hildmann an sich gezogen (Quelle).

Das war also der Querdenker-Spendenskandal, kommen wir nun zum aktuellen Treiben der führenden Köpfe der Bewegung.

Anwalt deckt auf: Querdenker haften persönlich & werden Steuern nachzahlen müssen

“Querdenker” Wortführer verbreiten Holocaust-Relativierungen

Die Verschwörungsideologen, die sich rund um Michael Ballweg und seine “Querdenker”-Bewegung versammelt haben, schlagen derzeit alle über die Stränge und überschreiten die Grenzen des Erträglichen deutlich (und wir beobachten die Szene seit Monaten). Im Folgenden geht es um Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Ralf Ludwig und auch um Michael Ballweg.

Akte Bodo Schiffmann: Manipulation mit Ansage – und Holocaust Relativierung

Schiffmann, wer was das nochmal? Seine bekannteste Lügen-Geschichte ist diese hier: Er hat tote Kinder erfunden, um Stimmung gegen Masken zu machen:

Erfundene, tote Kinder: “Zweites” Kind trug KEINE Maske + Schiffmann rudert zurück

Alles begann damit, dass er den “Xavier Naidoo” machte und weinend vor der Kamera behauptete, es würden Kinder durch das Tragen von Masken sterben:

Das Video verbreitete sich damals in der Verschwörungsszene sehr schnell. “Der Mann weint, das muss stimmen was er sagt”. Wir hatten es schon genauer analysiert:

Eine gezielte Manipulationstaktik, auf die wir gleich in anderer Form wieder treffen werden. Bis heute hat der Schwindel-Arzt (Er leitet eine “Schwindelambulanz”) keine Beweise für seine Behauptungen geliefert. Jetzt geistert ein neues Video von ihm in der Verschwörungsszene herum, in welchem er behauptet, Impfungen würden impotent machen. Aber nicht nur das, er fordert seine Anhänger:innen dazu auf, Fake-Telefonate in der Öffentlichkeit zu führen, um diese Fake Story in Umlauf zu bringen. Wie war das nochmal mit dem Flöten spielenden Rattenfänger? Dumm nur, dass diese Idee der Fake-Telefonate schon Wochen vorher im Kontext mit den erfundenen toten Kindern geäußert wurde. Damals wurde noch herzlich darüber gelacht, nun wird die perfide Idee in die Tat umgesetzt.

Alles auf Video festgehalten und für euch zusammengeschnitten:

Das ist gezielte Manipulation mit Ansage (Faktencheck zu seinen Aussagen findet ihr hier). Aber das ist noch nicht einmal das Schlimmste:

Laut Schiffmann, hätte Adolf Hitler genau das getan, was unsere Regierung gerade macht, bevor er die Juden ermorden lies. EXAKT genau das Gleiche. Das ist Verharmlosung der Ermordung von Juden in Reinform. Ist das schon strafbar?

Hier ein weiteres Beispiel der Holocaust-Relativierung von Schiffmann in der Öffentlichkeit:

 

Machen wir weiter mit Samuel Eckert.

Weitere Faktenchecks zum Thema Impfungen:

So leicht widerlegt man die Impflügen von Schiffmann (Allergische Reaktion, erfundene Pfizer-Studie)

Wodarg & Yeadon verbreiten Impfpanik & Fake über Sterilisierung durch Impfen

Dieses Glossar an Impf-Fakes solltest du teilen, um Impfgegner zu ärgern

Akte Samuel Eckert: Rezo soll ein “Faschist” sein, das sei “wie bei den Juden in den 1930er Jahren”

Richtig gelesen. Aber wer war Samuel Eckert nochmal? Das ist dieser Herr hier:

Querdenken: Samuel Eckert rekrutiert Kinder für Propaganda & lockt sie auf Telegram

Wer es mitbekommen hat: Rezo veröffentlichte ein Video, wo es zentral um den Umgang mit den Querdenker-Demos ging:

Zu diesem Video veröffentlichte der religiös (er ist Adventist) aufgeladene Pandemie-Leugner Samuel Eckert folgendes Videostatement:

Laut Eckert sei Rezo ein “Faschist” und das Ganze würde der Verfolgung der Juden in den 1930er Jahren gleichen. Schwer erträglich solche wahnwitzigen Aussagen, oder?

Generell hat es Eckert wohl auf die Schwächsten und Gebeutelten in unserer Gesellschaft abgesehen, wie dieses Video belegt:

Lasst euch das nochmal auf der Zunge zergehen:

“Mit manchen diskutiere ich ewig. Aber die Freunde, die mich anrufen und da war einer der sagt “Ich möchte mich umbringen, ich kann nicht mehr”, das sind die Menschen, mit denen du sprechen kannst. Denn die haben nichts mehr worum es sich zu kämpfen lohnt. Und zum ersten mal fangen die an nachzudenken, wer sie eigentlich sind. Und das ist alles, was es braucht.”

Wer solche Freunde hat, braucht wohl keine Feinde mehr. Eckert offenbart hier, dass er mit seiner Propaganda auf die Schwächsten losgehen will. Sogar am Besten auf labile Leute, z.B. mit Selbstmordgedanken, die wären anscheinend am Empfänglichsten für seine Manipulationen.

Was man auch noch über Eckert wissen sollte: Er war jahrelanger Fernsehschauspieler, weiß sich also professionell selbst zu inszenieren:

Religiöse Endzeitrhetorik

Außerdem predigte er in der Adventistenkirche:

Die Methode der Predigt erlernte er also nicht erst seit der Pandemie. Das Video hier müsst ihr euch nicht anschauen, es dient lediglich als Beleg für sein Engagement bei den Adventisten. Warum dieses Detail wichtig ist, zeige ich euch anhand eines Auszuges seiner Predigten aus dem Jahr 2019 (Quelle):

Auszug 4: Das Königreich der Himmel

“Seht ihr, meine Lieben. Wir müssen erkennen, wer wir sind. Und der Umkehrschluss daraus muss heißen: Tut Buße und bekehrt euch, denn das Königreich der Himmel ist nahe. Und, meine Lieben, wer die Politik draußen verfolgt, wer die Geschehnisse der letzten Zeit verfolgt – ich hab heute…

Ich hab jetzt sogar neulich, letzte Woche war’s, gehört, es gibt in Deutschland einen Radiosender, es gibt da diese Meldehotline, dass man die Leute, die rechtes Gedankengut oder anderes Gedankengut haben als der Mainstream, die kann man jetzt bei einer Telefonhotline melden. Das ist in Deutschland mittlerweile… jetzt Gang und Gäbe. Und es wär gut so, ja? Meine Lieben, es ist der Anfang vom Ende. Es ist die totale Kontrolle.

Es werden die digitalen Währungen eingeführt, die Welt ist wirklich vorbereitet. Und die Botschaft an uns lautet: Tut Buße und bekehrt euch, denn das Königreich der Himmel ist nahe. Das Volk wird gebraucht. Das Volk ist nicht bereit. Und wir sind das Volk. Wir sterben aus Mangel an Erkenntnis. So erlangt die Erkenntnis mit allem, wie es in Sprüche 3 und Sprüche 4 steht. Alles was ihr habt.

Sie ist kostbarer als Gold, sie ist wertvoller als Perlen, und all deine Schätze sind ihr nicht zu vergleichen. In ihrer rechten Hand ist langes Leben, in ihrer linken Hand Freude und Ehre.6 [Undeutlich] Salomo spricht kapitelweise darüber. Meine Lieben, ringt um Erkenntnis. Erkennt, wer ihr seid. Und seid dankbar für das, wenn ihr in die Versuchung geratet.

Es ist keine… Am Anfang ist es nicht schön, aber in dem Moment, in dem ihr drin seid, erinnert euch an Jakobus 1, [Undeutlich] vor lauter Freude. Denn das ist der Prozess, den ihr braucht, um zu einem perfekten Menschen heranzuwachsen, dem es an nichts mangelt. Und das muss unser Ziel sein. So möge uns Gott die Gnade schenken, dass wir eines Tages, so es sein Wille ist, alle an dieses Ziel kommen mögen. Amen.”

Politischer Aktivismus oder religiöser Fanatismus?

Uff. Hier erkennt man ganz klar die Vermischung fanatischer Religiosität mit politischer Meinungsmache. Diese Endzeit-Rhetorik ist hochgefährlich, weil sie für seine Anhänger Legitimationen für ihr rechtswidriges Handeln schafft.

Und nochmal zur Erinnerung: Dieser Herr rekrutiert Kinder für Propaganda-Zwecke:

Hier zu sehen: Die 14-Jährige Amy von Samuel Eckerts “Youngsters” (Quelle)

Soviel zu Samuel Eckert, der ganz nebenbei bemerkt, mehrere Firmen in der Schweiz betreibt (Quelle):

Was sind die wahren Motive von Eckert? Idealismus oder Geldmache mit seinen Anhänger:innen? Machen wir weiter mit Michael Ballwegs’ rechter Hand, Ralf Ludwig.

Akte Ralf Ludwig: “NDP auf Querdenker-Demos Willkommen, Polizist:innen seien wie die SS aus dem dritten Reich”

Von Ralf Ludwig hörten wir vorhin schon einmal, als es um den Spendenskandal ging. Über ihn haben wir auch schon geschrieben:

Noch mehr irre Nazi-Vergleiche: Querdenker verglich bayerische Polizei mit SS

Querdenker-Anwalt teilt aus Versehen Studie, die belegt, dass PCR-Tests sehr genau sind

Auf einer Demo verglich er die anwesenden Polizist:innen mit der Waffen SS des Naziregimes zu Zeiten des Dritten Reiches:

Auf einer anderen Demo heißt Ludwig die NPD bei “Querdenker” Demos Willkommen:

Mit Nazis auf Demos kuscheln ist anscheinend voll ok für den “obersten Anwalt” der Bewegung. Die Widerstandskämpfer:innen der Weißen Rose würden sich im Grabe umdrehen. Im nächsten Video spricht sich Ralf Ludwig offen für eine Kooperation zwischen AfD und “Querdenken” aus, die auch seitens der AfD gewünscht ist:

Was läuft da im Hintergrund? Paktieren Verfassungsfeinde im Hintergrund, während ein Großteil der Gesellschaft das nicht mitbekommt? Eine Frage, die die Behörden beantworten müssen (Grüße an den Verfassungsschutz, der hoffentlich mitliest).

Ein Teil der Videos haben wir bereits hier festgehalten:

Mit ihren eigenen Worten entlarvt: Die Ideologie von Querdenkern (Video)

Akte Michael Ballweg – Reichsbürgertreffen bricht ihm das politische Genick

Die strategischen Kontakte zur rechtsextremen Reichsbürgerszene sind spätestens jetzt nicht mehr von der Hand zu weisen: seitdem ein geheimes Treffen zwischen Ballweg, dem selbsternannten Reichsbürger “König” Peter Fitzek und anderen führenden “Querdenker”-Köpfen aufgeflogen ist. Wir berichteten in aller Ausführlichkeit über das Treffen und die Abspaltungen der letzten Gruppen, die mit der extremistischen Richtung nichts mehr zu tun haben wollen:

Spaltung bei Querdenken nach Geheimtreffen: Ballweg trifft rechtsextremen Reichsbürger “König”

Ballweg/Querdenken leugnet Reichsbürger “König” sei Reichsbürger – interner Streit eskaliert weiter

Querdenken zerfällt – KenFM vs Ballweg, Hildmann spricht von “zerstrittenem Widerstand”

Bei einer kürzlich erfolgten Demo in Frankfurt an der Oder beteuert Ballweg, er würde keine extremistischen Symbole auf seinen Demos sehen wollen (wohlgemerkt nachdem die Neonazi-Szene seit Monaten Teil der Demos ist). Wie ihr im Video sehen werdet – völlig vergebens (danke an das jüdische Forum für eure wichtige Arbeit!):

Am selben Abend ruft eine Sprecherin allen ernstes zu einem Schweigemarsch im KZ Auschwitz am Jahrestag der Befreiung auf:

Ballweg und König von Deutschland Peter Fitzek

In mehreren Medien wurde das geheime Treffen (allen Teilnehmer:innen wurde gesagt, sie sollen über das Treffen schweigen, wie die uns vorliegende, geleakte Einladung belegt) zwischen Ballweg und Peter Fitzek thematisiert. Höhepunkt der Berichterstattung ist dieser Bericht in der Tagesschau (Quelle):

Ballweg wurde zum Treffen befragt, wie ihr hier sehen könnt:

Der Auftritt wirkt nicht sehr aufrichtig. Hier ein kleiner zufälliger Hinweis von mir, Augen verraten ja bekanntlich viel, sagt man:

Im Folgenden äußert sich der Thüringische Verfassungsschutz zur Causa “Querdenken”:

Der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg macht ernst

Während verschiedene Landesgliederungen und die Bundesabteilung des Verfassungsschutzes noch diskutieren, wie mit der “Querdenker”-Bewegung verfahren werden soll, macht der Baden-Württembergische Geheimdienst endlich Ernst:

“Querdenken” jetzt offiziell Extremisten: Verfassungsschutz-Beobachtung begonnen

Der baden-württembergische Verfassungsschutz beobachtet jetzt die “Querdenken”-Bewegung. Nach Informationen von SPIEGEL und der dpa hat der Verfassungsschutz ab sofort “Querdenken 711” und ihre Ableger im Visier. Damit wird nun offiziell, was sich bereits seit Längerem abzeichnete: Aus der Bewegung, die vermeintlich lediglich Corona-Maßnahmen kritisieren wollte, ist zwangsläufig aus den immer engeren Schulterschlüssen zu Neonazis und Rechtsextremen und der permanenten Leugnung von Fakten und der dazugehörigen Realität selbst eine extremistische Bewegung geworden.

Die Innenministerien wurden sich dieser Tatsache immer stärker bewusst. Im November warnte Landesinnenminister Strobl bereits vor dem zunehmenden Einfluss von Extremisten in den Reihen von “Querdenken” (Quelle). Auch das Bundesamt für Verfassungsschutz prüft bereits eine Beobachtung, da die Bewegung sich immer weiter von demokratischen Grundsätzen verabschiedet und Reichsbürger:innen und Rechtsextremist:innen und deren Ideologie immer zentraler werden.

Geheime Agenda Ballwegs schon seit August bekannt

Eigentlich hat “Querdenken” bereits im August erklärt, dass sie unser Grundgesetz nicht mehr anerkennen, während sie gleichzeitig weiterhin behaupten, für Frieden und Demokratie zu kämpfen. Auf der großen Querdenken-Demo vom 29.08. forderte man den Rücktritt der gesamten Regierung. Und nicht nur das: Man bezeichnete die Demo als “verfassungsgebende Versammlung” und erklärte, eine neue Verfassung erarbeiten zu wollen. Zitat aus Ballwegs Rede:

“Die Verfassung soll sich der Souverän geben und nicht der Bundestag oder Bundesrat. Ich habe das noch nie gemacht, ich habe in den letzten Wochen gelernt, dass meine Stärke darin liegt, Menschen zu vereinen. Deshalb bin ich frohen Mutes, dass wir das gemeinsam hinbekommen. Ihr steht heute hier, weil ihr euch nicht mehr sagen lassen wollt, wie ihr zu leben und zu denken habt. Und wir sind die verfassungsgebende Versammlung. Ich rufe alle Menschen bundesweit auf nach Berlin zu kommen und gemeinsam mit uns an einer neuen Verfassung zu arbeiten.

Ballweg persönlich erklärte also ganz offen, dass er unsere Verfassung abschaffen und ersetzen will. Hier Aufnahmen der Rede, die ich vor Ort aufgenommen hatte und die über mehrere Lautsprecher auf der Straße des 17. Juni übertragen wurde. Solche Reden und Andeutungen zur Ausgestaltung einer neuen Verfassung hörte man von mehreren Redner:innen an diesem Tag. (Man beachte auch die Reaktion der Menge auf seine Rede):

Ausführlich haben wir den erklärten Angriff auf unsere Verfassung hier dokumentiert und analysiert:

Veranstalter der Berlin-Demos: Ist “Querdenken” verfassungsfeindlich?

Fazit: Die Wortführer der “Querdenker”-Bewegung sind eine Gefahr für unsere Demokratie und müssen SPÄTESTENS JETZT mit allen Mitteln des Rechtsstaats bekämpft werden.

Was die Köpfe von “Querdenken” um Ballweg betreiben, halte ich für Pandemie-Demagogie (Quelle): 

„Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzen vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt.“

Es ist ein Extremismus der neuen Art, der im Zuge der Pandemie zum Vorschein tritt. Seit Monaten untergraben die Pandemie-Leugner rund um Michael Ballweg unsere demokratischen Institutionen und hetzen Teile der Bevölkerung auf gegen:

  • Polizei
  • Medien
  • Gerichte
  • Politiker:innen
  • Wissenschaftler:innen

Den Pandemie-Leugnern ist jedes Mittel Recht, um ihre Ziele zu erreichen. Ob es dabei wirklich um politische Ideale geht oder um das Abzocken von Spendengeldern, wird sich noch herausstellen. Und sie greifen dafür zu den schmutzigsten Methoden und Tricks. Sie errichten in Telegram, Youtube und Co eine völlig wirre Wahn-Welt, die parallel neben unserer Gesellschaft im Verborgenem existiert. Ihren Anhänger:innen trichtern sie ein, dass man nur noch ihnen glauben und allen anderen Ankern unserer demokratischen Gesellschaft abschwören soll. Alles schon von den Methoden der AfD bekannt. Und historisch auch während einer Seuche kein Einzelfall:

Woran erinnert euch diese Reaktion auf Cholera 1831?

Und das alles, während wir mitten in der zweiten Welle die Pandemie bekämpfen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Der Volksverpetzer (@volksverpetzer)

Nicht nur, dass diese Pandemie-Leugner sich als Feinde unserer Verfassung geoutet haben, nein, sie stiften tausendfach Menschen dazu an, die Maßnahmen zu ignorieren, während unsere Mitbürger:innen in Einsamkeit um ihre Angehörigen trauern. Und Infizierte sterben.

Irgendwann ist der Zeitpunkt, an dem Grenzen überschritten sind. Dieser Zeitpunkt ist jetzt.

Eine Demokratie muss andere Meinungen aushalten. Aber sie darf nicht wegschauen, wenn Demagogen andere Fakten streuen und das Vertrauen in Rechtsstaat und Demokratie systematisch zerstören. Wir sind eine wehrhafte Demokratie. Das ist unser kollektives Versprechen, unsere Lehre aus unserer Geschichte. Das ist unsere Kultur.

Diesen Artikel habe ich in Andenken an die Widerstandskämpfer:innen der Weißen Rose verfasst. Ihre heldenhaften Taten haben mich schon immer inspiriert und motiviert. Sie waren die echten Helden deutscher Geschichte und es liegt an uns allen, ihr Andenken in Ehre zu halten.

Versteht diesen Artikel gerne als digitales Flugblatt.

Ich danke euch für jede Art der Verbreitung und Teilung. Danke.

PS: Ich bin gerade auch nicht zufrieden mit der Politik der Regierung in Bezug auf die Pandemie. Aber das ist eben keine Legitimation, die Morde der Nazis im Holocaust zu verharmlosen und auch keine dafür, mit Verfassungsfeinden gemeinsame Sache zu machen. Aufrechte Demokrat:innen wissen das. Kommt zurück in den Diskurs, die Hand sei euch symbolisch gereicht. Zeit, aufzuwachen.

PPS: Viele der hier enthaltenden Videos haben wir auf unseren Telegram-Kanal hochgeladen. Kann ja sein, das man beim nächsten Familienfest (wann auch immer das sein soll), auf “Querdenker” trifft. Videos kann man bekanntermaßen ja einfach runterladen bei Telegram, hehe: t.me/dervolksverpetzer

Zum Thema:

400 Querdenker feiern & singen mit Nazis im größten Corona-Hotspot des Landes

Artikelbild: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa; Markus Scholz/dpa; Sebastian Gollnow/dpa; Screenshot

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Komm in unseren Telegram Kanal und verpasst keine News mehr von uns (Link).  Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen, Taschen und Masken, hier entlang.


Unsere Autor:innen nutzen die Corona-Warn App des RKI: